Vor-Ort Beratung für Wohngebäude und nicht Wohngebäude

Um die energetische Sanierung von Wohngebäuden zu fördern wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit das Programm "Energiesparberatung vor Ort" im Jahre 1998 ins Leben gerufen. Dieses Förderprogramm gewährt Hausbesitzern einen Zuschuss zu den Kosten einer Energiesparberatung vor Ort mit dem Zweck die individuellen Einsparpotentiale eines zu untersuchenden Gebäudes zu ermittelt und auf Ihre Wirtschaftlichkeit hin zu untersuchen. Der E·S·T- Mitarbeiter Dipl.-Ing. Christian Cordes ist als Vor-Ort-Berater bei der Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) registriert und beantwortet gerne Ihre Fragen zur Vor-Ort-Beratung ((0201) 8 20 32 - 16, christian.cordes@est-essen.de)